Labrador von Burg Frauenstein

Liebe Karin, liebe Rita,  

nun sind es im April schon 3 Jahre geworden das wir unsere Emma an unserer Seite haben dürfen. Im Dezember ist sie „große Schwester“ unserer Tochter Elisa geworden und sie macht ihren Job einfach hervorragend. Sie geht so toll und vorsichtig mit ihr um, als wäre sie schon immer an ein Baby gewöhnt. Wenn unsere Elisa lacht, dann ist das meistens Emmas Verdienst! Das erste herzhafte Lachen ist ihr vor ein paar Wochen über die Lippen gekommen, als Emma Hundebesuch von einem kleinen Vizsla Welpen bekommen hat. Die Hunde haben gespielt und Elisa damit so sehr zum lachen gebracht, dass sie alle anwesenden Erwachsenen zu Tränen gerührt hat. 

Wenn Elisa ihrer Emma etwas zu essen gibt, dann nimmt sie ihr es ganz behutsam und zärtlich aus der Hand- auch dann gibt es für Elisa immer kein Halten mehr und sie muss herzlich lachen. Bei unseren Gassigängen kann sich auch unser Baby immer total gut entspannen und sie ist dadurch sehr ausgeglichen. Es macht so viel Spaß den Alltag mit den beiden verbringen zu können und wir sind unendlich dankbar, dass unsere Tochter mit so einem tollen Hund aufwachsen darf! Auch wenn es in Elisas Zukunft bestimmt mal den ein oder anderen nicht so guten Tag geben wird, bin ich heute schon überglücklich Emma an ihrer Seite zu wissen.   

Ich hoffe eure liebevolle Zucht wird es noch ganz ganz lange geben, damit ihr noch viele Familien so glücklich machen könnt wie uns! Eure Zucht und unsere Emma war eine unserer absolut besten Entscheidungen!  

Ganz ganz liebe Grüße aus dem fränkischen Seenland Philipp, Julia, Elisa

und Emma 



2020 Labrador von Burg Frauenstein